Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

22.03.2017 – 18:06

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Verkehrsunfall mit zwei schwerstverletzten Personen

Landau-Ilbesheim (ots)

Ein 56-jähriger Fahrzeugführer aus dem Raum Südliche Weinstraße befuhr mit einem Klein-Lkw die L 509 aus Richtung Landau kommend in westlicher Richtung. In Höhe von Ilbesheim kam er schließlich aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit zwei entgegenkommenden Pkw. Durch den Verkehrsunfall wurden 5 Personen verletzt, davon 2 schwer, welche mit Hubschraubern in Unfallkliniken geflogen werden mussten. Nach derzeitigem Stand besteht bei diesen beiden Personen Lebensgefahr. Ein Sachverständiger wurde zu Unfallstelle beordert und die L 509 voll gesperrt. Die Vollsperrung wurde gegen 18:00 Uhr aufgehoben. Es entstand außer Personenschaden mindestens 50.000 EUR Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz