Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Verkehrsunfall auf A650 mit 3,66 Promille Fahrer

PASt Ruchheim (ots) - Am 16.03. 2018, gegen 21.17 Uhr befuhr ein 40 jähriger rumänischer Staatsbürger aus Neuhofen auf die A650 aus Ludwigshafen kommend in Richtung Bad Dürkheim. Aufgrund starken Alkoholgenusses fuhr er in die mit Warnbaken abgesicherte Baustelle auf Höhe des Kreuzes Oggersheim. Anstatt anzuhalten, setzte er aus unbekannten Gründen seine Fahrt fort und blieb dann einige 100m weiter hinten auf dem rechten Fahrstreifen mit nicht vorhandener Beleuchtung und ohne Warnblinker stehen. Eine 24jährige Ludwigshafenerin erkannte dies in der Dunkelheit zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Dabei wurden sie und ihre 60jährige Beifahrerin leicht verletzt. Das verständigte DRK lieferte die beiden ins Krankenhaus ein. Beim rumänischen Fahrer ergab ein Alkoholtest einen Wert von 3,66 Promille. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10000EUR. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Pkw wurde die A650 für eine Stunde voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: