Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Landau mehr verpassen.

22.10.2019 – 11:00

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: A65 - Sekundenschlaf

POL-PDLD: A65 - Sekundenschlaf
  • Bild-Infos
  • Download

A65/NW-Süd (ots)

Wegen einem Sekundenschlaf kam gestern Nachmittag ein 24-jähriger Sprinterfahrer auf der A65 bei Neustadt-Süd (Fahrtrichtung KA) nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Neben einer Beschädigung an der Schutzplanke wurde sein Fahrzeug auf der linken Seite glücklicherweise nur leicht beschädigt. Ein Sekundenschlaf am Steuer kann lebensgefährlich werden. Autofahrer sitzen krampfhaft am Steuer und versuchen, weitere Kilometer zurückzulegen, obwohl sie überhaupt nicht mehr verkehrstauglich sind. Bei einem Sekundenschlaf von drei Sekunden bei einer Geschwindigkeit von 100 Kilometern legt das Fahrzeug eine Strecke von 83 Metern zurück, ohne dass der Fahrer davon etwas bemerkt. Müdigkeitsunfälle passieren vor allem in monotonen Verkehrssituationen oder bei Fahrten außerhalb des normalen Rhythmus. Die Polizei rät: Lange Fahrten sollten mit ausreichend Zeit und regelmäßigen Pausen zurückgelegt werden. Übermüdet loszufahren ist lebensgefährlich. Immer ausgeruht ans Steuer setzen!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau