Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Landau und Kriminalinspektion Landau Landau: Räuber vom Goethepark gefasst

Landau (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 06.06.2018 gegen 03:00 Uhr im Eingangsbereich vom Goethepark zu einem brutalen Raub zum Nachteil eines 61-jährigen Landauers.

Aufgrund von Zeugenhinweisen und umfangreichen Ermittlungen ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen zwei somalische Asylbewerber im Alter von 28 und 23 Jahren aus Landau und Neustadt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landau wurden durch den Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landau Haftbefehle gegen die beiden Männer wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung erlassen. Die beiden Tatverdächtigen konnten am Dienstagnachmittag, den 12.06.2018, durch die Polizei unter Beteiligung des Mobilen Einsatzkommandos in Landau festgenommen werden. Nach Vorführung bei dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landau kamen sie in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: