Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Überteuerte Gartenarbeiten

Landau (ots) - 19.08. - 22.08.2016 Eine 91- jährige Frau auf der Wollmesheimer Höhe hatte über das Wochenende zwei Männer zu Reinigungs- und Gartenarbeiten beauftragt. Zunächst wurde mündlich ein Betrag von 3.500 Euro vereinbart. Danach forderten die Männer im Alter von 21 und 26 Jahren mehr. Die Frau fühlte sich durch das Verhalten der Gartenarbeiter eingeschüchtert und suchte bei ihrem Nachbarn Rat, der auch die Polizei informierte. Am Montagmorgen suchte die Polizei das Anwesen der älteren Frau auf und konnte vor Ort die beiden Personen antreffen und die Personalien erheben. Ein Platzverweis für die Männer wurde ausgesprochen und Ermittlungen wegen Wucher aufgenommen. Den aktuellen Fall nimmt die Polizei zum Anlass nochmals vor Haustürgeschäfte bei Handwerksarbeiten zu warnen. Man sollte sich immer ein schriftliches Angebot geben lassen und auch auf eine Rechnung bestehen um nicht in den Verdacht zu geraten "Schwarzarbeit" zu begünstigen. Bei einem seriösen Handwerksbetrieb bestehen solche Gefahren nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: