Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

14.01.2019 – 13:21

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Unfallflucht: Fußgängerin schwer verletzt

Enkenbach-Alsenborn (ots)

Eine Pkw-Fahrerin steht im Verdacht, am Samstagmittag in der Hauptstraße eine Fußgängerin angefahren zu haben. Die 74-jährige Fahrerin fuhr weg, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Die Autofahrerin parkte vor einer Metzgerei. Als sie beim Ausparken ihren Wagen zurücksetzte, übersah sie eine 78-jährige Fußgängerin. Die Passantin lief hinter dem Auto entlang und wurde von dem Pkw erfasst. Die Frau stürzte. Obwohl sie um Hilfe schrie, fuhr die 74-Jährige weg. Zeugen beobachteten den Unfall, kümmerten sich um die Verletzte und alarmierten die Polizei. Die 78-Jährige wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin konnte von der Polizei ermittelt werden. Wie sich herausstellte sind sich Fahrerin und Fußgängerin bekannt. Die 74-Jährige gab an, den Unfall nicht bemerkt und die Hilfeschreie nicht gehört zu haben. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz