Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Demonstrationsveranstaltungen verlaufen friedlich und ohne gravierende Vorkommnisse

Ramstein-Miesenbach / Landstuhl (ots) - Am Samstag hat die Kampagne "Stopp Air Base Ramstein" rund um den Militärflughafen zu friedlichen Protesten aufgerufen. Die Demonstrationsveranstaltungen standen auch in diesem Jahr unter dem Motto "Keinen Drohnenkrieg". Den Auftakt bildete ein Aufzug mit etwa 200 Teilnehmern, der im Friedenscamp 2018 bei Kottweiler-Schwanden begann und am Prometheusplatz in Ramstein-Miesenbach endete. Sowohl in Ramstein als auch in Landstuhl fanden Auftaktkundgebungen statt, an denen insgesamt etwa 800 Menschen teilnahmen. Im Anschluss daran setzten sich die Teilnehmer der beiden Kundgebungen Richtung Flugtaggedenkstätte in Bewegung. Dabei kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen entlang der Aufzugsstrecke.

Die Bildung einer Menschenkette war - anders als in den Vorjahren - nicht geplant.

Nach einer Zwischenkundgebung an der Gedenkstätte setzte der Aufzug seinen Weg bis zum Kreisel an der Zufahrt zum West Gate der Air Base Ramstein fort. Dort fand um 15.45 Uhr die Abschlusskundgebung der Kampagne mit etwa 1.500 Teilnehmern statt.

Bereits im Vorfeld war ein Teil der Zufahrt zum West Gate gesperrt worden. Sie diente als Kundgebungsfläche. Der Verkehr von Landstuhl nach Ramstein-Miesenbach und Weilerbach wurde umgeleitet.

Zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen kam es, als sich nach Ende der Abschlusskundgebung mehrere Veranstaltungsteilnehmer auf die Straße setzten. Nach Aufforderung durch die Polizei haben die Personen die Straße wieder frei gegeben. Lediglich 13 Demonstranten wollten auch nach einer persönlichen Ansprache lieber sitzen bleiben. Die Polizei stellte ihre Personalien fest. Gegen sie werden Strafanzeigen wegen des Verdachts der Nötigung erstattet und der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: