Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Junger Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Kaiserslautern (ots) - Am Freitagnachmittag erlitt ein jugendlicher Radfahrer bei einem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Der 15-jährige Junge aus Kaiserslautern befuhr gegen 14.20 Uhr mit seinem BMX-Rad die Mainzer Straße stadtauswärts. Ein bisher unbekannter Autofahrer streifte beim Überholen das Fahrrad und verursachte den Sturz des Jugendlichen.

Der Autofahrer hielt an der Unfallstelle kurz an, entfernte sich aber anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Der Jugendliche erlitt Schürfwunden. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Die Polizeiinspektion 1 Kaiserslautern, Tel. 0631 369-1250 bittet um Zeugenhinweise. Der Autofahrer ist ungefähr 180cm groß und trägt einen Vollbart. Er war mit einem älteren, braunen Mercedes unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: