Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Bargeld nicht im Auto aufbewahren!

Kaiserslautern (ots) - Dass ein Auto kein "Tresor" ist, hat sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Stadtgebiet einmal mehr bestätigt. Ergo: Als Aufbewahrungsort für Geld und Wertgegenstände ist der Fahrzeuginnenraum ungeeignet. Wie die Diebe in den Hyundai in der Straße "Am langen Stein" eingedrungen sind, ist bislang unklar. Nach Angaben der 60-jährigen Fahrzeughalterin stand ihr Pkw zwischen 19 und 6:45 Uhr geparkt und verschlossen am Straßenrand. Als sie morgens zu ihrem Auto kam, war das Wageninnere durchwühlt und Bargeld, das sich im Pkw befand, war verschwunden. Am Hyundai konnten allerdings keinerlei Beschädigungen festgestellt werden.

Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen aufgefallen sind, oder die sonstige Hinweise auf mögliche Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen, Telefon 0631 - 369 2620.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: