Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

06.06.2017 – 14:01

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Pferd wirft Reiter ab und flüchtet

Kaiserslautern/Mehlingen (ots)

Das sprichwörtliche Glück im Unglück hatte ein Reiter am Pfingstsonntag. Der 50-Jährige wurde bei einem Ausritt im Bereich Fröhnerhof von seinem Pferd abgeworfen und landete ziemlich unsanft auf dem Boden. Er blieb zum Glück unverletzt.

Das Tier rannte jedoch auf und davon und verschwand im angrenzenden Wald. Dank der Hinweise mehrerer aufmerksamer Zeugen konnte das Pferd am Nachmittag in der Mainzer Straße ausfindig gemacht und von dem 50-Jährigen wieder eingefangen werden.

Dem Tier war ebenfalls nichts passiert. Bislang sind der Polizei auch keine Gefährdungen durch das ausgebüxte Pferd gemeldet worden. Also: Ende gut, alles gut.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung