Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nach Fundunterschlagung Wohnung durchsucht

Kreis Kaiserslautern (ots) - Die Wohnung einer 47-jährigen Frau in der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd wurde am Montag aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichts Kassel durchsucht. Die Frau steht im dringenden Verdacht, am 1. Juni einen Geldbeutel unterschlagen zu haben, den sie in der Tankstelle des Rasthofes Knüllwald an der A 7 zwischen Fulda und Kassel gefunden hat. Der Vorfall wurde von Überwachungskameras aufgenommen. Der unterschlagene Geldbeutel konnte nicht aufgefunden werden. Die Frau räumte die Tat allerdings ein - lediglich die Höhe des angeblichen Bargeldbetrages bestritt sie.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: