Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Schildkröte ausgebüxt

Entlaufene Schildkröte

Rodenbach (ots) - Am frühen Samstagabend wurde der Polizei ein freilaufendes Tier in Rodenbach gemeldet. Eine Passantin hatte das größere Tier auf der Fahrbahn in der Rathausstraße bemerkt. Es handelte sich dabei um eine größere Schildkröte. Durch einen Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr Weilerbach und die Tierrettung Kindsbach konnte das, mit circa 50 bis 70 Zentimeter Durchmesser, stattliche Exemplar in eine spezielle Box verbracht werden. Da sich die Frage nach der Unterbringung stellte, wurde der Zoo Kaiserslautern verständigt. Die Schildkröte kann vorerst dort untergebracht und artgerecht versorgt werden. Von dem "Halter" fehlt bislang jede Spur. Bei der Schildkröte handelt es sich vermutlich um eine in den USA beheimatete Gattung, welche als eine der größten der Welt gilt. Wo sie ausgebüxt ist und wie sie auf die Straße gelangte, ist derzeit noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: