Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

29.05.2018 – 13:42

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Auto steckt auf Bahnübergang fest

Steinwenden (ots)

Heute Mittag gegen 11:00 Uhr wollte eine junge Frau mit ihrem Auto den Bahnübergang zwischen Steinwenden und Ramstein überqueren, als die Signalanlage auf "Rotlicht" umschaltete. Dies irritierte die Autofahrerin offensichtlich so sehr, dass sie nach einem Schaltfehler mitten auf dem Bahngleis stehen blieb und durch die sich senkenden Schranken eingeschlossen wurde. Der herannahende Regionalzug konnte rechtzeitig eine Notbremsung einleiten und vor dem Fahrzeug zum Stehen kommen. Die hinzu gerufenen Polizeistreifen des Bundes und von Landstuhl befreiten die 18-jährige Fahranfängerin aus ihrer misslichen Lage und gaben die Bahnstrecke wieder frei. Durch das Geschehen kamen glücklicherweise keine Personen oder Sachen zu Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern