Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

22.06.2017 – 13:12

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Trunkenheitsfahrt als Familienangelegenheit

Steinwenden/Kottweiler-Schwanden (ots)

Am Donnerstagabend, 21.06.2017, gegen 19.30 Uhr, wurde von einem Zeugen ein Fahrzeug gemeldet, das zwischen beiden genannten Ortschaften erheblich in Schlangenlinien geführt würde. Aufgrund des mitgeteilten Kennzeichens wurde von der Polizei die Wohnadresse des Halters angefahren. Dort konnten Vater und Sohn in einem nicht mehr fahrtüchtigen Zustand angetroffen werden: der eine bescheinigte dies in einem Atemalkoholtest mit 1,3 Promille, der andere durch drogentypische Ausfallerscheinungen und einen positiven Urintest. Da sich beide gegenseitig beschuldigten, das Fahrzeug geführt zu haben und gegenwärtig keine eindeutigen Indizien für die Fahrereigenschaft einer Person ermittelt werden konnten, wurde von einem Richter bei beiden die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Hinweise auf den Fahrer erbittet die Polizei Landstuhl: 06371/9229-0 oder pilandstuhl@polizei.rlp.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell