Feuerwehr Gelsenkirchen

FW-GE: Eine schwerstverletzte Person nach Verkehrsunfall in Gelsenkirchen Buer. - Pkw und Litfaßsäule werden bei Unfall komplett zerstört.

Der Pkw wurde durch den Aufprall komplett zerstört.
Der Pkw wurde durch den Aufprall komplett zerstört.

Gelsenkirchen (ots) - Gegen 10:45 Uhr kam es heute zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Stadtteil Buer. Im Kreuzungsbereich Dorstener Straße/Ecke Nordring, kam ein Seat Cordoba aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen eine Straßenlaterne und anschließend gegen eine Litfaßsäule. Sowohl die Laterne, als auch die Litfaßsäule und der Pkw wurde dabei komplett zerstört. Die Fahrerin des Pkw wurde schwerstverletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nach der notärztlichen Erstversorgung vor Ort, wurde sie dem Bergmannsheil in Buer zugeführt. Die Polizei nahm die Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Carsten Jost
Telefon: 0209 / 1704 905
E-Mail: carsten.jost@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: