Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Olpe mehr verpassen.

19.02.2020 – 15:30

Feuerwehr Olpe

FW-OE: Kreisjugendfeuerwehrsitzung Matthias Heer wird mit Florianmedaille des Landes NRW ausgezeichnet

FW-OE: Kreisjugendfeuerwehrsitzung Matthias Heer wird mit Florianmedaille des Landes NRW ausgezeichnet
  • Bild-Infos
  • Download

Olpe (ots)

Kürzlich fand im Haus der Feuerwehr Olpe die Jugendfeuerwehrversammlung des Kreises Olpe statt. Zu der Versammlung waren alle Jugendwartinnen und -warte des Kreises, die Leiter der Feuerwehren, der Kreisbrandmeister, der Kreisjugendfeuerwehrausschuss sowie einige Ehrengäste geladen. Insgesamt konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Bernd Koch über 50 Gäste an diesem Abend begrüßen.

Zu Beginn der Versammlung gab es die obligatorischen Grußworte. Neben dem Stellv. Kreisbrandmeister Mario Fuhlen begrüßte auch der Bürgermeister der Kreisstadt Olpe, Peter Weber die Anwesenden und zeigte sich erfreut über die gute und enge Zusammenarbeit der Jugendfeuerwehren auf Kreisebene. Die Nachwuchsarbeit sei für die Feuerwehr sehr wichtig und werde im Stadtgebiet Olpe von höchster Stelle unterstützt, so Weber. Die Jugendfeuerwehr, die sich in einem Wettbewerb mit anderen Freizeitangeboten für Jugendliche befinde, profitiere zudem durch das hohe Ansehen der Feuerwehr in der Gesellschaft. Dieses Ansehen sei nach wie vor gegeben, auch wenn es leider immer mehr Negativbeispiele gebe. Beleidigungen und Übergriffe gegenüber Rettungskräften verurteilte der Bürgermeister aufs Schärfste. Die Gründung der Kinderfeuerwehr Olpe in 2017 sei ein weiterer, richtiger Schritt für die Nachwuchsgewinnung der Jugendabteilung gewesen. Der Leiter der Feuerwehr Olpe Christian Hengstebeck schloss mit seiner Ansprache die Grußworte ab. Alle Redner dankten den anwesenden Jugendwarten sehr herzlich für die geleistete Arbeit und für ihr zusätzliches Engagement über den normalen Feuerwehrdienst hinaus.

Im Anschluss folgten die Berichte des Kreisjugendfeuerwehrausschusses, des Schriftführers, des Kassierers und des Wettkampfbeauftragten. Danach hielt Bernd Koch einen Rückblick über das vergangene Jahr. Besonders erfreulich sei die Mitgliederentwicklung. Gegenüber einiger Austritte und Übernahmen in die aktive Feuerwehr konnten 101 Neuaufnahmen verzeichnet werden, sodass insgesamt mit 484 Mitgliedern ein historischer Höchststand bei der Anzahl der Mitglieder vorliege. Ebenfalls erfreulich sei die gestiegene Anzahl der Jugendfeuerwehrbetreuer im Kreis. Als besondere Aktivitäten nannte er das erfolgreiche Bestehen der Leistungsspange, der Jugendgruppen aus Lennestadt und Olpe. Der Besuch des Elspe-Festivals durch die Jugendfeuerwehren, ihren Betreuern und Familien war ein weiterer Höhepunkt. Beim Kreisjugendfeuerwehrtag konnten sich die Kinder und Jugendlichen im September wieder mit anderen Gruppen aus dem Kreis in Wettkämpfen messen.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands folgten die Neuwahlen. Alle Ausschussmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Im Einzelnen wurde Nicole Dettenberg (Kirchhundem) zur Mädchenbeauftragten, David Hundt (Attendorn) zum Wettkampfbeauftragten, Maximilian Ellinger (Lennestadt) zum Schriftführer und Bernd Koch (Drolshagen) zum Kreisjugendfeuerwehrwart wiedergewählt.

Abschließend richtete Kreisjugendpfleger Matthias Heer noch einige Worte an die Versammlung. Er betonte, dass die gesellschaftlichen Entwicklungen an der Jugendfeuerwehr nicht vorbeigehen und weitere Herausforderungen auf die Jugendwarte zukommen würden, das Ehrenamt sei leider kein Selbstläufer.

In Anerkennung für seine besonderen Verdienste für die Jugendfeuerwehren im Kreis Olpe konnte Bernd Koch den Kreisjugendpfleger mit der Florianmedaille der Jugendfeuerwehr NRW auszeichnen. Die Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die Jugendfeuerwehr NRW an Zivilpersonen vergibt. Bernd Koch hob in seiner Laudatio hervor, dass Matthias Heer sich seit nunmehr 30 Jahren stets über das normale Maß hinaus für die Jugendfeuerwehr engagiert und stets ein offenes Ohr für die Belange der Jugendwarte hat. Begleitet vom Applaus aller Anwesenden übergab Bernd Koch die Auszeichnung. Heer dankte Bernd Koch für die stets gute Zusammenarbeit und war sichtlich über die erhaltene Auszeichnung überrascht.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Olpe
Christian Hengstebeck
Telefon: 02761 / 831 222
Fax: 02761 / 831 2222
E-Mail: c.hengstebeck@feuerwehr-olpe.de

Original-Content von: Feuerwehr Olpe, übermittelt durch news aktuell