Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Angebranntes Essen

FW-MG: Angebranntes Essen
Feuerwehr Mönchengladbach

Mönchengladbach - Waldhausen, 22.04.2017, 04:59 Uhr, Kyffhäuserstraße (ots) - Im Einsatz waren Kräfte der Feuer- und Rettungswachen I und II der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehreinheit Stadtmitte, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst. Bedingt durch einen ausgelösten Rauchwarnmelder wurde die Feuerwehr gegen 05:00 Uhr zu einem Einsatz in einem Mehrfamilienhaus an der Kyffhäuserstraße in Waldhausen alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war von außen zunächst keine Feststellung zu machen. Da niemand die Wohnungstüre öffnete und auch nicht bekannt war, ob sich in der betroffenen Wohnung noch Personen befanden, stieg ein Trupp der Feuerwehr über die Drehleiter durch ein offenes Fenster in die Wohnung im 2. Obergeschoss ein. Dort stellte sich schnell heraus, dass angebranntes Essen zum Auslösen des Rauchmelders geführt hatte. Ein junger Mann, der sich noch in der Wohnung befand, war offenbar eingeschlafen und erst von den Einsatzkräften wieder geweckt worden. Er war zum Glück unverletzt. Der Topf mit dem angebrannten Essen wurde vom Herd genommen, weitere Maßnahmen waren durch die Feuerwehr nicht erforderlich, da die Fenster offen standen und die Wohnung somit gut durchlüftet war.

Einsatzleiter: BA Carsten Kommer

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: