Feuerwehr Bochum

FW-BO: Verkehrsunfall auf dem Castropoer Hellweg

FW-BO: Verkehrsunfall auf dem Castropoer Hellweg
PKW

Bochum (ots) - Am heutigen Dienstag kam es auf dem Castroper Hellweg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verstarb. Gegen 16:24 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr ein, die den Unfall auf dem Castroper Hellweg meldeten. Aus noch unklaren Gründen kam der Fahrer mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der PKW kam halb auf dem Gehweg neben dem Baum zum Stehen. Als die Kräfte der Feuerwehr eintrafen, betreuten zwei Ersthelfer, darunter ein Medizinstudent, den eingeklemmten Fahrer. Mit hydraulischem Rettungsgerät öffneten die Einsatzkräfte die Tür des Fahrzeuges und befreiten den Fahrer aus seinem Fahrzeug. Trotz aller Bemühungen des Rettungsdienstes blieben die Reanimationsversuche leider erfolglos. Um 18:06 Uhr war der Einsatz der für die insgesamt 22 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst beendet. Im Bereich der Unfallstelle musste der Verkehr und die Bogestra für die Zeit der Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme der Polizei umgeleitet werden. Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: (0234) 9254-978
Verfasser: Kurt Chlench
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: