Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

30.08.2019 – 09:58

Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Einfach high: "Bekiffter" Hausbesitzer will Einbrecher gesehen haben und ruft die Polizei ... zu seiner Hanfplantage!

POL-BO: Bochum / Einfach high: "Bekiffter" Hausbesitzer will Einbrecher gesehen haben und ruft die Polizei ... zu seiner Hanfplantage!
  • Bild-Infos
  • Download

Bochum (ots)

Und dann gab es in den frühen Morgenstunden des 27. August noch diesen Einsatz, der zu einem unverhofften Ermittlungserfolg geführt hat:

Was ist an diesem Dienstag, gegen 4 Uhr, im Bochumer Stadtteil Eppendorf passiert?

Ein irgendwie verwirrter und kaum zu verstehender Mann meldete sich über den Notruf "110" bei der Polizei und berichtete von einem Einbruch in sein Einfamilienhaus.

Sofort machte sich eine Streifenwagenbesatzung auf den Weg nach Eppendorf und traf den Anrufer vor dem Grundstück an.

Mit stark geröteten Augen und deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehend, gab er auf konfuse Weise zu verstehen, dass sich in seinem Haus mehrere Einbrecher und auch seine Freundin aufhalten sollen.

Nur der Passus mit der dort alleingelassenen Freundin war richtig! Die Frau, ebenfalls merklich unter Drogeneinfluss stehend, trafen die Polizisten - im Gegensatz zu irgendwelchen Einbrechern - im Obergeschoss an.

Dafür entdeckten die Beamten in dem Haus, auf dem Balkon, der Terrasse, im Garten sowie auf einem angrenzenden Brachgelände eine Vielzahl von Blumentöpfen mit in voller Blüte stehenden Hanfpflanzen.

Sehr schnell wurde den Polizisten klar, eine florierend blühende Hanfplantage entdeckt zu haben.

Nach der Festnahme der beiden Bochumer machten sich die Ermittler aus dem Bochumer Rauschgiftkommissariat (KK 14) an die Arbeit und stellten knapp 50 Cannabispflanzen in einer Höhe von 70 bis 120 cm sicher. Dementsprechende Pflanztöpfe standen sogar auf der Ladefläche eines schrottreifen Lkw-Anhängers.

Darüber hinaus nahmen die Kriminalbeamten, neben bereits abgeerntetem Marihuana, auch hochwertiges Anbauequipment in Form von Aufzuchtlampen und Lüftern mit.

Im KK 14 dauert die umfangreiche Ermittlungsarbeit in Sachen gewerbsmäßigen Anbaus sowie Handeln mit nicht geringen Mengen von Betäubungsmitteln zurzeit noch an.

Und wirklich nur in diesem Fall möchten wir einem bekannten Sänger aus dem Ruhrgebiet einmal widersprechen. "Ausnahmsweise war Marihuana dann doch mal gut - aber nur für uns!"

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum
Weitere Meldungen: Polizei Bochum