Polizei Bochum

POL-BO: Autofahrer verliert in einer Kurve die Kontrolle, kollidiert mit zwei Pkw und überschlägt sich anschließend

Bochum (ots) - In der Nacht auf Samstag (15.9.), gegen 2.20 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Autofahrer in Bochum den Westring aus Fahrtrichtung Alleestraße kommend in Richtung Dorstener Straße. Am Ende einer dortigen Rechtskurve verlor der junge Bochumer die Kontrolle über sein Fahrzeug und touchierte den Spiegel sowie den Stoßfänger eines geparkten Pkw. Anschließend kollidierte er mit einem weiteren parkenden Auto. Der Aufprall auf dieses zweite Fahrzeug war so stark, dass der parkende Pkw gegen zwei Betonpoller geschoben wurde - diese wurden dabei aus dem Fundament gerissen. Der Verursacher überschlug sich darauf mit seinem Auto und blieb auf dem Dach liegen.

Der 25-Jährige blieb augenscheinlich unverletzt. Er wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Da die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem Bochumer wahrnahmen, ordneten sie die Entnahme einer Blutprobe an und stellten sein Auto sicher.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: