Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

09.10.2019 – 14:07

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück: War es ein Giftköder?

Osnabrück (ots)

Die Polizei hat am Dienstag einen Verdachtsfall auf einen Giftköder aufgenommen. Ein Hund hatte gegen 08.30 Uhr an der Ecke Sandforter Straße/Helmut-Stockmeier-Straße (Nähe Sportanlage der TSG Gretesch) eine Wurst gefressen, die hinter einem Stromkasten lag. Später erbrach das Tier die noch unverdaute Wurst wieder. Die Umstände lassen den Verdacht zu, dass die Wurst mit einer gefährlichen Substanz präpariert gewesen ist. Das Teil wurde von der Polizei mitgenommen und ist nun Gegenstand weiterer Ermittlungen. Sollten sich die Verdachtsmomente bestätigen, wird die Substanz in einem Labor analysiert. Die Polizei bittet die Tierhalter um erhöhte Wachsamkeit und um Hinweise auf verdächtige Personen. Telefon: 0541/327-3303.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück