Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

06.08.2018 – 13:36

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: OS- Trotz hohen Verkehrsaufkommens auf den Autobahnen am Wochenende keine schweren Unfälle

Osnabrück (ots)

Trotz eines hohen Verkehrsaufkommens auf den Autobahnen im Bereich Osnabrück, zieht die Autobahnpolizei ein positives Wochenend-Resümee. An den besonders stark frequentierten Reisetagen Samstag und Sonntag kam es zwar zu den erwarteten Staubildungen auf den Autobahnen, insbesondere im Bereich Bramsche und Osnabrück-Hafen. Insgesamt krachte es jedoch nur sechs mal, wobei es glücklicherweise immer bei Blechschäden blieb. Die Hauptunfallursache war wieder einmal zu geringer Sicherheitsabstand und überhöhte Geschwindigkeit. Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Höhe der Anschlussstelle Bramsche waren insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt. Aufgrund der Fahrstreifenreduzierung von drei auf zwei Fahrspuren kam es immer wieder zu Staubildungen. Ein 71-jähriger Niederländer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und beschädigte insgesamt vier andere Autos - verletzt wurde zum Glück niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung