Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++Zeuge gesucht ++ Terrassentür aufgehebelt++ Handys gestohlen++ Verkehrsunfälle++

Bildanlage: Verunfallter Pkw auf dem Südring in Leer
Bildanlage: Verunfallter Pkw auf dem Südring in Leer

PI Leer/Emden (ots) - Westoverledingen - Zeuge gesucht Westoverledingen - Am Dienstag fuhr ein 14-jähriger Jugendlicher aus Papenburg mit seinem Fahrrad auf der Folmhuser Straße und bog im weiteren Verlauf in die Industriestraße ein. Hierbei folgte ihm ein bislang unbekannter Mann in einem schwarzen Audi, der hinter ihm hupte. In der Dieselstraße überholte ihn der Audi-Fahrer, stieg aus und schubste den Jugendlichen vom Fahrrad. Hierbei wurde dieser leicht verletzt. Nun erschien ein unbekannter Zeuge und sprach den Audi-Fahrer an. Dieser setzte sich dann in sein Fahrzeug und verschwand. Der Zeuge erkundigte sich nach dem Befinden des Jugendlichen und setzte seinen Weg anschließend fort. Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Polizei diesen und andere Zeugen sowie Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Emden - Terrassentür aufgehebelt Emden - Im Tatzeitraum zwischen Dienstag, 14:45 Uhr, und Mittwoch, 08:00 Uhr, hebelte ein bislang unbekannter Täter die Terrassentür einer städtischen Einrichtung in der Straße An der Großen Kirche auf und entwendet aus einem Büro eine Geldkassette mit geringem Bargeldinhalt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Handys gestohlen Emden - Im Tatzeitraum von Dienstag, 18:40 Uhr, bis Mittwoch, 08:40 Uhr, verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter durch Einschlagen einer Eingangstür Zutritt zu einem Mobilfunkgeschäft in der Neutorstraße. Hier wurden mehrere Smartphones gestohlen. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Westoverledingen - Verkehrsunfall Westoverledingen - Am Mittwoch kam es auf der Großwolder Straße gegen 06:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 28-jährige Frau aus Ostrhauderfehn befuhr die Straße in Richtung Leer mit einem Opel Corsa. Hierbei kam sie aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, welches sich im weiteren Verlauf überschlug und auf der Seite liegen blieb. Die junge Frau blieb unverletzt. Sie wurde aber dennoch durch den Rettungsdienst zur Überprüfung in ein Krankenhaus gebracht. Der Corsa musste abgeschleppt werden.

Leer - Verkehrsunfall (Bildmaterial) Leer - Am Mittwoch kam es auf dem Südring gegen 10:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Dörpener befuhr mit einem Suzuki Vitara die Straße An der Seeschleuse in stadteinwärtige Richtung und bog dann nach rechts auf den Südring ab. Auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Der Suzuki überschlug sich und kam im Seitenstreifen zum Stehen. Der Mann wurde leicht verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: