Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

06.09.2018 – 11:06

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++ Kupferdiebstahl++ Auf Sachbeschädigung folgt die Zelle++

PI Leer/Emden (ots)

Weener - Kupferdiebstahl Weener - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, in der Zeit zwischen 17:30 Uhr und 09:15 Uhr, wurden 5 Regefallrohre aus Kupfer von einer Rohbaustelle im Hessepark entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer - Auf Sachbeschädigung folgt die Zelle Leer - Am frühen Donnerstagmorgen betrat ein 28-jähriger Leeraner gegen 01:30 Uhr die Notaufnahme des Klinikums und drohte eine Glasscheibe mit einem Pflasterstein zu beschädigen. Dann verließ er das Klinikum und ging nach Hause in die Rymeerstraße. Hier beschädigte er gegen 02:30 Uhr den VW Golf eines Nachbarn durch Schläge mit einem Pokal. Auch im Rahmen der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme beruhigte er sich nicht und wurde zunehmend aggressiver. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er in Gewahrsam genommen und verbrachte den Rest der Nacht in der Polizeiwache.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Christian Groeneveld
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell