Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

09.01.2019 – 15:39

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Wietmarschen - freilaufende Hunde reißen Kaninchen und Meerschweinchen

Wietmarschen (ots)

In der Nacht zum Dienstag haben zwei ausgebüxte Labradore mehrere Haustiere gerissen. Die Hunde hatten ein umzäuntes Gelände an der Straße Am Bramkamp durch ein defektes Tor verlassen. Sie streiften durch das nördliche Wietmarschen und brachen auf mehreren Grundstücken Kleintierställe auf. Dort rissen sie Kaninchen und Meerschweinchen. Der Hundehalter konnte mittlerweile gefunden werden, gegen ihn wird wegen Verstoßes gegen das Tierschutz- und das niedersächsische Hundegesetz, sowie Sachbeschädigung ermittelt. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei in Wietmarschen unter der Telefonnummer (05925) 905 79 56 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Inga Graber
Pressestelle
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim