Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

06.09.2019 – 14:05

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg - Einbruch in Bäckerei; Esens - Auffahrunfall; Wittmund - Radfahrer mit VW Golf zusammengestoßen; Friedeburg - Auto mit Hauswand kollidiert

Landkreis Wittmund (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Friedeburg - Einbruch in Bäckerei

Zu einem Einbruch in eine Bäckerei ist es in der Nacht zu Donnerstag an der Friedeburger Hauptstraße in Friedeburg gekommen. Unbekannte verschafften sich zwischen Mittwoch, 23 Uhr, und Donnerstag, 5:40 Uhr, gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude. Der entstandene Schaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei in Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Esens - Auffahrunfall

Zwei Personen sind am Donnerstag bei einem Auffahrunfall auf der Straße Nordring in Esens leicht verletzt worden. Ein 30 Jahre alter Audi-Fahrer fuhr gegen 17:15 Uhr auf der Landesstraße 6 in Richtung Neuharlingersiel, als er in Höhe der Einmündung zur Straße Herdetor eine verkehrsbedingt haltende VW-Fahrerin übersah. Der 30-Jährige aus Aurich fuhr mit seinem Audi A6 auf den VW Golf einer 84 Jahre alten Frau aus Nordrhein-Westfalen auf. Durch den Aufprall wurde der VW Golf auf den verkehrsbedingt haltenden VW Passat eines 36-Jährigen aus Esens geschoben. Die 33-jährige Beifahrerin des VW Golf und der 87-jährige Beifahrer des VW Passat wurden leicht verletzt.

Wittmund - Radfahrer mit VW Golf zusammengestoßen

Ein 64 Jahre alter Radfahrer ist am Donnerstag in Wittmund mit einem VW Golf zusammengestoßen. Der Radfahrer aus Wittmund fuhr gegen 15:50 Uhr auf dem Radweg entlang der B 210 in Ogenbargen. In Höhe des Heidlandwegs beabsichtigt er die Bundesstraße zu überqueren. Dabei übersah er offenbar den Fahrer eines VW Golf aus Wittmund. Der 34-jährige VW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Radfahrer. Durch den Zusammenstoß wurden das Fahrrad sowie das Auto beschädigt. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 64-jährige Radfahrer offenbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Friedeburg - Auto mit Hauswand kollidiert

Eine 41 Jahre alte Mercedes-Fahrerin aus Friedeburg ist am Donnerstagabend in Friedeburg mit einer Hauswand kollidiert. Ein 57-jähriger Ihlower fuhr gegen 18:15 Uhr mit seinem Mercedes C 220 aus Reepsholt kommend auf der Upschörter Straße und überquerte die Kreuzung in Richtung Wiesedermeer. Dabei missachtete er offenbar die Vorfahrt der 41-jährigen Friedeburgerin, die mit ihrem Skoda Fabia auf der Neuen Straße in Richtung Auricher Weg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, wodurch der Skoda auf den rechten Grünstreifen gegen einen Leitpfahl und dann gegen eine Hauswand geschleudert wurde. Die 41-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im vierstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund