Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Dachdecker gestürzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Lichtplatten des Daches eines Zeltebaubetriebes in Bedburg auf der Oberembter Straße wurde durch den Sturm vergangenen Donnerstag in Mitleidenschaft gezogen. Es sollte am Samstag Vormittag wieder instand gesetzt werden.

    Zwecks dessen befand sich ein 40-jähriger Dachdecker aus Hessisch Oldendorf auf dem Dach, um dort Sichtplatten auszutauschen.

    Gegen 12:20 Uhr brach der Dachdecker plötzlich durch eine Faserzementplatte und stürzte etwa 5 Meter tief in die Halle.

    Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Uni-Klinik verbracht.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: