Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Radfahrerin verletzt - Unfallflucht Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend (5.9.) in Kerpen ereignete, wurde eine Fahrradfahrerin (12) von einem Auto touchiert und verletzt. Der bisher unbekannte Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle.

    Um 18.15 Uhr hatte die 12-Jährige den Gehweg der Schützenstraße in Richtung Nordring befahren. In Höhe der dortigen Bushaltestelle beabsichtigte gleichzeitig der Autofahrer rückwärts auf dem Gehweg einzuparken. Als das Mädchen die Situation erkannte, verlangsamte es bereits seine Fahrt. Als der Unbekannte jedoch plötzlich ruckartig weiter zurückfuhr, stieß das Fahrzeugheck gegen den Vorderreifen des Rades; die 12-Jährige stürzte zu Boden und zog sich eine Bauchverletzung zu.

    Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, fuhr der Autofahrer in Richtung Nordring davon. Zwei Passanten (m/w) im Alter von ca. 60 Jahren beobachteten den Vorfall und kamen dem Kind anschließend zur Hilfe. Ihre Personalien wurden nicht festgehalten. Die Personen werden gebeten, sich als Zeugen mit dem Verkehrskommissariat Mitte, Tel. 02233 / 52-0, in Verbindung zu setzen.

    Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen silberfarbenen BMW gehandelt haben. Hinweise auf dieses Fahrzeug und / oder den Fahrer werden an die selbe Dienststelle erbeten.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: