Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autoaufbrecher festgenommen Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen-Buir wurde am Montagabend (25.7.) ein 22-Jähriger wegen des dringenden Verdachts festgenommen, in insgesamt vier Personenkraftwagen eingebrochen zu haben.

    Um 22.05 Uhr war eine Anwohnerin (64) der Manheimer Straße durch Scheibenklirren auf den Tatverdächtigen aufmerksam geworden. Bei einem Blick aus dem Fenster beobachtete sie ihn neben ihrem Auto stehend, an dem er eine Seitenscheibe zerstört hatte. Nachdem der Täter in Richtung Blatzheimer Weg geflüchtet war, nahm der Ehemann (64) mit dem beschädigten Auto die Verfolgung auf. Zusammen mit einem Passanten gelang es ihm wenig später, den Flüchtigen im Verlauf des Blatzheimer Wegs zu stellen.

    Weiterhin steht der Festgenommen in dringendem Verdacht, unmittelbar vor dieser Tat am Bahnhofsparkplatz "An der Brennerei" drei weitere Pkw mit dem gleichen "modus operandi" geöffnet zu haben. Dort hatte ihn gegen 21.58 Uhr ein geschädigter Fahrzeugbesitzer (60) beobachtet, als dieser zu seinem Auto zurückkehrte. Während der 60-Jährige fernmündlich die Polizei informierte, war der Mann in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: