Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfallflucht Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag (28.6.) auf der Luxemburger Straße in Hürth ereignete, streifte ein Auto einen Motorrollerfahrer (17) und verursachte an dem Zweirad Sachschaden. Anschließend entfernte sich der Pkw-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle.

    Um 16.35 Uhr hatte der 17-Jährige die Luxemburger Straße in Richtung Hürth-Efferen befahren. An der Kreuzung zur Horbeller Straße musste er wegen einer Rotlicht zeigenden Ampel anhalten. Zeitgleich stoppte hinter ihm der spätere Unfallverursacher. Beim Wechsel auf Grünlicht scherte der Autofahrer sofort zum Überholen des Zweirads aus. Dabei streifte die Pkw-Stoßstange den Roller im Heckbereich.

    An dem flüchtigen VW-Golf konnte der 17-Jährige die Städtekennung HB-?? ablesen. Der Fahrer wird als ca. 38 bis 40 Jahre alt beschrieben. Er trägt eine Glatze, die vermutlich rasiert ist.

    Es ist nicht auszuschließen, dass der Unfallverursacher einen festen Wohnsitz im Rhein-Erft-Kreis hat. Hinweise auf die Identität des Flüchtigen und / oder den Standort des beschriebenen Fahrzeugs erbittet das Verkehrskommissariat Süd, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: