Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Kerpen-Sindorf verursachte am Montagabend (7.3.) eine unter Drogeneinfluss stehende Autofahrerin (27) einen Verkehrsunfall. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die 27-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

    Um 22.45 Uhr hatte die junge Frau mit nicht angepasster Geschwindigkeit die Landstraße 122 in Richtung Kerpen befahren. Als sie sich dem dortigen Kreisverkehr näherte, nahm sie dem Fahrer eines Streifenwagens die Vorfahrt und zog so die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich. Während die 27-Jährige anschließend die Erftstraße befuhr, touchierte sie mit dem rechten Vorderrad den Bordstein, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und stieß anschließend gegen eine Grundstücksmauer; dabei entstand an dem Pkw Totalschaden, die Fahrerin blieb unverletzt. Da die Unfallverursacherin nach eigenen Angaben kurz vor Fahrtantritt "Speed" konsumiert hatte, wurde gegen sie die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: