Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

18.04.2017 – 12:50

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Trio nach Pkw-Aufbruch festgenommen- Bergheim

POL-REK: Trio nach Pkw-Aufbruch festgenommen- Bergheim
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Ein aufmerksamer Zeuge verständigte die Polizei.

Ein Anwohner meldete der Polizei über den Notruf "110" am frühen Samstagmorgen (15. April) um 0.40 Uhr zwei verdächtige Männer. Diese hielten sich im Wohnpark in Ahe an geparkten Autos auf. Der Zeuge beobachtete, wie die Männer sich gewaltsam Zutritt in ein Auto verschafften. Eine dritte Person kam hinzu. Das Trio entfernte sich anschließend in Richtung der Wohnhäuser im Wohnpark. Polizeibeamte hielten kurz darauf zwei Männer im Alter von 17 und 33 Jahren auf einem Kleinkraftrad an. Der 33-Fahrer flüchtete nach Erblicken der Beamten über eine Grünanlage. Ein Diensthund der Polizei verhinderte seine weitere Flucht über einen Zaun. Der Täter wurde dadurch leicht verletzt. Nach einer Untersuchung in einem Krankenhaus erklärte ein Arzt ihn für haftfähig. Die Beamten nahmen die beiden Männer fest und brachten sie zu einer Polizeiwache. Bei der Dritten handelte es sich um die 19-jährige Freundin des 33-Jährigen. Die Polizisten trafen sie ebenfalls im Nahbereich an und nahmen sie fest. Ein Angehöriger des 33-Jährigen erschien im Laufe der Nacht auf der Polizeiwache und verlangte von den Beamten, den Festgenommenen zu sprechen. Dem 36-Jährigen erklärten sie die Rechtslage. Der Angehörige verließ trotz Aufforderung nicht die Wache und störte den weiteren Wachbetrieb. Die Beamten nahmen ihn daraufhin in Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an. (wp)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell