Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

09.02.2017 – 15:00

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Aufmerksame Zeuginnen beobachteten Taschendiebe- Kerpen

POL-REK: Aufmerksame Zeuginnen beobachteten Taschendiebe- Kerpen
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Als die Täter merkten dass sie beobachtet wurden, steckten Sie eine Geldbörse zurück.

Am Mittwochabend (8.Februar) gegen 17:35 Uhr, bemerkten drei Zeuginnen (33/35/45)zwei Männer (43/46) in einem Lebensmittelmarkt auf der Marienstraße auffällig. Drei Zeuginnen (33/35/45) fiel das Duo auf. Die Männer suchten die Nähe zu anderen Kunden und blickten dabei auffällig zum Aufbewahrungsort der jeweiligen Geldbörsen. Einer der Männer streckte die Hand nach einer Geldbörse, die sich in einer Manteltasche befand, aus. Als sich der Mantelträger bewegte, zog er die Hand ohne Beute zurück. Der 43-Jährige entnahm eine Geldbörse aus der Handtasche einer älteren Dame. Als er bemerkte dass er dabei beobachtet wurde, steckte er die Geldbörse zurück in die Tasche. Hinzugerufene Polizeibeamte trafen die beiden Tatverdächtigen an. Sie notierten sich die Personalien und leiteten ein Strafverfahren ein.

Schützen Sie sich vor Taschendiebstahl!

- Tragen Sie Wertsachen und Dokumente nicht in der Handtasche bei sich, sondern verteilen Sie sie in verschlossenen Innentaschen Ihrer Oberbekleidung. Empfehlenswert sind auch Brustbeutel, Gürtelinnentaschen oder Geldgürtel.

   - 	Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche stets verschlossen 
     unter dem Arm geklemmt und mit dem Verschluss zum Körper. In 
     Geschäften, Fußgängerzonen oder ähnlich belebten Bereichen 
     sollten Sie auch Rucksäcke immer verschlossen unter dem Arm 
     tragen.
   - 	Machen Sie auf den Dieb aufmerksam und fordern Sie umstehende 
     Passanten auf, Ihnen zu helfen. 

Weitere Hinweise finden Sie auf unserer Internetseite unter folgendem Link: https://www.polizei.nrw.de/artikel__9468.html (cb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung