Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

18.03.2016 – 15:41

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: POL-NE: Eigentümer sichergestellter Gegenstände gesucht - Polizei bittet um Hinweise

POL-REK: POL-NE: Eigentümer sichergestellter Gegenstände gesucht - Polizei bittet um Hinweise
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Pressestelle der Polizei Neuss veröffentlichte nachfolgende Pressemitteilung. Medienanfragen bitte an die Pressestelle in Neuss, Telefon: 02131 300-14000. (ab)

In unserer Pressemeldung vom 11.03.2016 - 14:54 Uhr - berichteten wir über die vorläufige Festnahme eines 37-Jährigen. Der Mann fiel bei einem Einsatz "Hausfriedenbruch" auf. Bei ihm stellten die Polizisten Beuteteile sicher, die aus Autoaufbrüchen an der Maastrichter Straße stammten. Die Beamten fanden auch weitere Gegenstände, die trotz umfangreicher Ermittlungen bislang noch nicht ihren Eigentümern zuzuordnen sind. Da nicht auszuschließen ist, dass die Gegenstände aus Einbrüchen oder Diebstählen stammen, bittet die Polizei um Mithilfe und veröffentlicht nun entsprechende Fotos. Sie bittet die Eigentümer oder Personen, die Hinweise zur Herkunft der abgebildeten Sachen geben können, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 mit dem Kriminalkommissariat 14 der Neusser Polizei in Verbindung zu setzen.

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell