Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

09.11.2015 – 14:09

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Frau unsittlich angefasst - Kerpen

POL-REK: Frau unsittlich angefasst - Kerpen
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Frau wehrte sich erfolgreich. Der Täter floh mit einem silberfarbenen Fahrrad.

Am Sonntagmittag (8. November) um 16:55 Uhr ging die 37-Jährige auf dem Wirtschaftsweg am Erftkanal in Sindorf spazieren. Ihr kam ein Radfahrer entgegen und fuhr zunächst an ihr vorbei. Kurz darauf wurde sie von hinten unsittlich berührt. Es kam zu einer Rangelei, weil die Frau den Mann festhalten wollte. Dieser wehrte sich, riss sich los und fuhr mit dem Damenrad davon und bog in ein Waldstück ab. Die Frau ging zu ihrem Fahrzeug und verständigte die Polizei. Nach ihren Angaben war der Mann etwa 25-30 Jahre alt. Er war indischer oder pakistanischer Herkunft, 175 Zentimeter groß, schlank und hatte dunkle Augen. Er hatte kurze, schwarze und nach hinten gegelte Haare. Nach Angaben der Frau war die Haartracht so wie bei Supermann! Bekleidet war der Mann mit einer knallblauen (wie Schlümpfe!) Nylonjacke und einer hellen Jeans.

Die Polizei fahndete auch mit einem Diensthund, leider vergeblich. Das Kriminalkommissariat 11 bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 02233 52-0. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell