Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

06.12.2013 – 10:38

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Hochwertiges Mountainbike entwendet - Kerpen

POL-REK: Hochwertiges Mountainbike entwendet - Kerpen
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Der 26-jährige Eigentümer ließ das Rad nur zwei Minuten unbeobachtet.

Der Geschädigte fuhr mit dem Fahrrad am Donnerstagnachmittag (05. Dezember, 13:58 Uhr) zu einem Geschäft an der Hauptstraße. Dort lehnte er es unverschlossen an eine Hauswand und ging hinein. Um 14:00 Uhr kehrte er nach eigenen Angaben zurück und stellte den Diebstahl des Rades fest.

Bei dem Mountainbike handelt es sich um eines älteren Baujahres (2001), welches jedoch Sammlerwert hat. Mit diversen Umbauten ist das Rad nach Angaben des Halters um die 4.000,- Euro wert. Die Marke ist KLEIN, es hat 20 Gänge, 26-Zoll-Bereifung und ist in der Farbe grün-metallic lackiert.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0.

Die Polizei rät: Schließen Sie ihr Fahrrad - auch bei kurzer Abwesenheit - stets ab. Sicher gegen Langfinger ist es, einen Rahmenteil mit einem Bügelschloss an einem festen Gegenstand (Fahrradständer) zu befestigen. Achten Sie bei hochwertigen Rädern auf die zusätzliche abzuschließende Versicherung! Versehen Sie ihr Rad mit dem neuen "Fahrrradkennzeichen"! Einen letzten Termin gibt es noch im Dezember dieses Jahres (siehe hierzu Pressemeldung vom 05.12.13 "Kein Fahrrad ohne Kennzeichen"). (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung