Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

29.12.2011 – 11:48

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kein Licht: Lockstoff für Einbrecher- Hürth

Hürth (ots)

Weil es dunkel im Haus war, dachten die Einbrecher vermutlich, es ist niemand zuhause und gingen ihrem "Handwerk" nach.

Der Hauseigentümer saß am Mittwoch (28. Dezember) um 17:50 Uhr im Keller seines Hauses auf der Berrenrath Straße am Computer. Als er Geräusche hörte ging er nach oben. Er sah zwei Personen -offenbar ohne Beute- fliehen, sie hatten zuvor die Terrassentür aufgehebelt.

Täuschen Sie immer vor, dass jemand im Haus ist, zum Beispiel mit Zeitschaltuhren in unregelmäßigen Zeitabschnitten das Licht ein und ausschalten.

Mehr zum Thema Wohnungssicherung finden Sie auf unserer Internetseite, www.polizei-nrw.de/rhein-erft-kreis

Bitte beachten Sie bei verdächtigen Beobachtungen: Sofort Notruf 110 anrufen!

So könnten Sie sich und ihre Nachbarn vor Schäden bewahren.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis