Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Versuchter Handtaschenraub –Opfer verletzt

      Bergheim (ots) - Opfer eines versuchten Handtaschenraubes
wurde am Montagabend (31.7.2000) eine Passantin (68) in
Wesseling; während der Tatausführung stürzte die Frau zu Boden
und verletzte sich.
    Die 68-Jährige hatte den Friedhof «St.Josef» besucht und
sich auf dem Weg zum Ausgang Friedensweg befunden, als ihr um 18
Uhr vier männliche Jugendliche entgegen kamen. Zwei der
Unbekannten ergriffen sofort die Tasche der Frau und versuchten
das Behältnis zu entreißen. Da die Geschädigte die Handtasche
festhielt und an sich zog, stürzte sie zu Boden und zog sich
Verletzungen im Bein- und Rückenbereich zu. Zudem wurden die
Armbanduhr und die Brille der 68-Jährigen beschädigt.
    Als sich in diesem Moment weitere Friedhofbesucher näherten,
flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung.
    Die Flüchtigen werden als männliche Personen im Alter
zwischen 14 und 16 Jahren beschrieben. Einer der Tatverdächtigen
trug kahlgeschorene Haare. Zwei andere waren mit einem roten
bzw. weißen T-Shirt bekleidet.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Brühl, Tel. 02232 / 1806-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: