Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mofafahrer nach Verkehrsunfall verletzt

Frechen (ots) - Ein 54jähriger Mofafahrer aus Kerpen beachtete nicht die Vorfahrt eines von rechts kommenden Kleinbusses.

Am Donnerstag (06 November) gegen 15:25 Uhr befuhr ein Mofafahrer den Rosmarweg in Frechen in Fahrtrichtung Habbelrath. Der 51jährige Fahrer eines Kleinbusses befuhr die Danziger Straße und wollte nach links auf den Rosmarweg einbiegen. Der Mofafahrer beachtete nicht die Vorfahrt des von rechts kommenden Busses und stieß gegen die Front des Fahrzeuges. Hierbei stürzte er und zog sich eine Fraktur am rechten Bein zu. Er wurde mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verblieb.

An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: