Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Führerschein nach Verkehrsunfall beschlagnahmt in Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 21 junger Mann aus Erftstadt darf bis auf Weiteres kein Auto mehr fahren, nachdem er am Samstagabend (01.12.2007) in Erftstadt-Gymnich einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Gegen 20:00 Uhr befuhr der 21-Jährige mit seinem Kleinwagen die Dirmerzheimer Straße in Richtung Kerpen. Offensichtlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er im Verlauf einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Heck brach aus und der Kleinwagen schleuderte hinter dem Kurvenbereich über die komplette Straße. Eine 18-jährige entgegenkommende Autofahrerin leitete sofort eine Vollbremsung ein und konnte nur kanpp einem Frontalzusammenstoß vermeiden Nachdem der schleudernde Kleinwagen den Pkw der 18-Jährigen passiert hatte, geriet er an den linken Fahrbahnrand, touchierte drei parkende Pkw, überschlug sich einmal und kam letztendlich wieder auf den Rädern zum Stillstand. Des weiteren wurden durch den Kleinwagen noch ein Verkehrsschild, ein Blumenkübel sowie ein Metallzaun erfasst und beschädigt. Der 16-jährige Beifahrer in dem Kleinwagen erlitt ein Schleudertrauma, sowie eine Schnittverletzung an der Hand und wurde durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 16000 Euro geschätzt. Aufgrund der durch Zeugenaussagen bestätigten rücksichtslosen Fahrweise, welche ursächlich für den Verkehrsunfall war, wurde gegen den 21-Jährigen ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: