Lenzing AG

EANS-News: Lenzing AG
Lenzing Tochter SPV (Indonesien) startet Probebetrieb der vierten Faser-Produktionslinie

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen

Lenzing (euro adhoc) - Die indonesische Tochtergesellschaft der Lenzing AG, PT. South Pacific Viscose (SPV) startete dieser Tage die ersten erfolgreichen Probeläufe ihrer neuen, vierten Produktionslinie. Im Verlauf des zweiten Quartals 2010 ist die Aufnahme des Regelbetriebes zu erwarten. Erzeugt werden Viscosefasern für textile Anwendungen und für die Nonwovensindustrie, die am lokalen Markt in Indonesien abgesetzt werden, aber auch exportiert werden.

Mit einer Investitionssumme von rund 150 Millionen US-Dollar ist der Bau der vierten Linie bei SPV das größte Einzel-Investitionsprojekt der Lenzing Gruppe der vergangenen Jahre. Bislang wurden in der SPV mehr als 500 Mio. USD investiert. Die Bauzeit betrug rund 18 Monate, wobei Schlüsselkomponenten von der konzerneigenen Tochtergesellschaft Lenzing Technik geliefert wurden. Durch die zusätzliche Nennkapazität von rund 60.000 Tonnen pro Jahr katapultiert diese neue "Jumbo-Line" SPV auf eine Jahresproduktionskapazität von rund 220.000 Tonnen Viscosefasern. Damit behauptet SPV ihre Position als führender Viscosestandort in Asien und als weltweit zweitgrößter Viscosefaserstandort hinter Lenzing/Oberösterreich, wo die Jahreskapazität 255.000 Tonnen beträgt. Der Umsatz der SPV wird damit in den nächsten Jahren auf über 400 Mio. USD ansteigen. Die Gesamt-Produktionskapazität der Lenzing Gruppe mit Faserstandorten in Österreich, Indonesien, China, Großbritannien und USA erhöht sich damit auf zunächst rund 670.000 Tonnen Cellulosefasern.

Aufgrund der starken Nachfrage nach Lenzing Fasern wird spätestens nach Aufnahme des Regelbetriebes noch 2010 mit einem weiteren Debottlenecking-Investitionsprogramm die Jahreskapazität der SPV um weitere 18.000 Tonnen auf dann 238.000 Tonnen erhöht werden.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Lenzing AG
Head of Corporate Communications
Mag. Angelika Guldt
Phone: +43 (0) 7672-701-2713
Fax: +43 (0) 07672-96301
mailto:a.guldt@lenzing.com

Branche: Chemie
ISIN: AT0000644505
WKN: 852927
Index: WBI
Börsen: Berlin / Freiverkehr
Wien / Amtlicher Markt
Original-Content von: Lenzing AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Lenzing AG

Das könnte Sie auch interessieren: