CinemaxX Holdings GmbH

Einer der größten Rockstars aller Zeiten auf der großen Leinwand: Kurt-Cobain-Doku "Montage of Heck" bei CinemaxX
Tickets für die Termine am 9. und 10. April im Vorverkauf

Hamburg (ots) - Es ist die erste komplett autorisierte Kurt-Cobain-Dokumentation, die CinemaxX am 9. und 10. April auf die große Leinwand bringt. Sein Leben, seine Musik und Seele: "Montage of Heck" portraitiert den Künstler so nah wie noch nie. Acht Jahre arbeitete der Oscar-nominierte Filmemacher Brett Morgen gemeinsam mit Mitgliedern aus Cobains Familie an der Doku. Produziert von der Tochter des einstigen Skandal- und Glamourpaars Kurt und Courtney, Frances Bean Cobain, zeichnet der Film, der nach einem Mixtape Cobains benannt ist, ein ganz neues Bild des Musikers. Tickets sind unter www.cinemaxx.de/cobain erhältlich.

In Aberdeen, Washington, wächst Kurt Cobain auf. Er ist ein fröhliches Kind, das die Menschen für sich einnimmt. Früh zeigt sich sein enormes kreatives Potenzial, er malt, musiziert, schreibt. Von diesen Anfängen bis zu seinem unglaublichen Erfolg als Nirvana-Frontmann erzählt "Montage of Heck". Auch Absturz, Selbstzweifel, Drogen, Depression und sein tragischer, viel zu früher Tod 1994 finden Platz.

Für seine Arbeit erhielt Brett Morgen uneingeschränkten Zugang zum Archiv mit über 200 Stunden Musik- und Video-Material - zum Teil unveröffentlichte Demo-Bänder -, 4.000 Seiten Notizen und Tagebucheinträgen, Zeichnungen, Songbüchern und Kunstwerken wie Gemälden und Skulpturen der Grunge-Legende.

Auch erstmals zur Veröffentlichung freigegebene Kinderbilder, Interviews mit den Eltern, Verwandten, Freunden, späteren musikalischen Weggefährten sowie seiner Witwe Courtney Love ermöglichen es Brett Morgen, ein intimes, intensives Porträt über Leben und Kunst des legendären Sängers zu komponieren, der sich selten den Medien gegenüber öffnete.

Abgerundet wird die Doku, die ein Muss für alle 90er Kids, Nirvana-Fans und Musikliebhaber ist, mit einem exklusiven Interview von Brett Morgen, welches nur im Kino zu sehen sein wird! Tickets für die Special-Screenings am 9. April und 10. April gibt es an den Kinokassen in den teilnehmenden CinemaxX Kinos, den dortigen Ticketautomaten, auf www.cinemaxx.de/cobain oder per Smartphone-Apps, die unter www.cinemaxx.de/app kostenlos heruntergeladen werden können.

Teilnehmende CinemaxX Kinos sind: Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Dresden, Essen, Freiburg, Göttingen, Halle, Hamburg Dammtor, Hannover, Heilbronn, Kiel, Krefeld, Magdeburg, München, Mülheim, Offenbach, Oldenburg, Regensburg, Sindelfingen, Stuttgart LH, Trier, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg

Pressekontakt:

CinemaxX Holdings GmbH
Ingrid Breul
Tel: 040 45 06 8 181
Mail: presse@cinemaxx.com

Original-Content von: CinemaxX Holdings GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CinemaxX Holdings GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: