Bauer Media Group, DAS NEUE BLATT

Uschi Glas' Sohn darf nicht zur Hochzeit seiner Schwester kommen!
Exklusiv in DAS NEUE BLATT sagt Ben Tewaag: "Es liegt nicht an mir. Ich freue mich sehr für Julia. Wir haben ein tolles Verhältnis. "

Hamburg (ots) - Es soll ihr ganz großer Tag werden. Im Spätsommer wird Julia Tewaag (29) ihrem Verlobten Tobias Frank das Jawort geben. Akribisch plant Mama Uschi Glas den schönsten Tag im Leben ihrer Tochter - und hat ein wichtiges Familienmitglied nicht eingeladen: Julias Bruder Ben Tewaag (40).

Im exklusiven Gespräch mit DAS NEUE BLATT bestätigt Ben: "Ja, es stimmt. Ich werde nicht zur Hochzeit kommen. Es liegt nicht an mir. Ich freue mich sehr für Julia. Wir haben ein tolles Verhältnis. Auch ihren Zukünftigen habe ich schon kennengelernt und genehmigt. Die zwei sind ein tolles Paar!"

Aus Bens Umfeld hört man, dass das Mutter-Sohn-Verhältnis schon längst zerbrochen sei: "Die Beziehung zwischen Uschi und Ben ist sehr angespannt. Sie haben sich schon lange nicht mehr gesehen." Das gleiche Schicksal wie Ben könnte auch Bernd Tewaag (68), Uschi Glas' Ex-Mann und Vater ihrer Kinder, ereilen. Ist auch er nicht eingeladen, wenn Julia heiratet? Aus dem Umfeld heiß es dazu: "Uschi sagt zwar immer, sie hätte heute mit der Situation Frieden geschlossen. Aber das stimmt nicht! Auch nach 14 Jahren bekommt man beide nicht an einen Tisch! Alle Feste wie Weihnachten und die Geburtstage der Kinder mussten seit der Trennung doppelt gefeiert werden."

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Artikel erscheint in der neuen DAS NEUE BLATT-Ausgabe (27/2016, EVT 29.06.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle "DAS NEUE BLATT" zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion, Nicole Koch, Telefon: 040/3019-4819, E-Mail nicole.koch@dasneueblatt.de.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 19 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Anna Hezel
Unternehmenskommunikation
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, DAS NEUE BLATT, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: