DataDesign AG

CeBIT 2000: DataDesign macht mit HBCI 2.1 und WAP mobil
Moderne Internet-Technologien und ein internationales Partnernetzwerk

München (ots) - Auf dem Messestand der diesjährigen CeBIT (Halle 18, Stand A24, Nr. 36) wartet die Münchner DataDesign AG mit modernsten Internet-Technologien und einem international starken Partnernetzwerk auf. Als ein Highlight stellt der technologisch führende Anbieter von Internet-Business-Komplettlösungen seine sichere und komfortable WAP-Banking-Lösung (Wireless Application Protocol) vor. Mit dem neuen Zugangskanal auf die Multi-Channel-Plattform zieht das Unternehmen den virtuellen Draht in die Mobilfunknetze und öffnet Banken und Finanzdienstleistern somit einen weiteren Vertriebsweg direkt zum Kunden. Unabhängig von Ort und Zeit können Bankkunden via WAP ab sofort alle gängigen Bankgeschäfte über das Mobiltelefon erledigen. Auf dem DataDesign-Messestand wird die ausgereifte Handy-Banking-Lösung in der praktischen Anwendung live vorgeführt. Mit HBCI 2.1 (Homebanking Computer Interface) präsentiert DataDesign erstmalig auf der CeBIT ihre jüngste Lösung für flexibles Internet-Brokerage. Durch die Erweiterung des Internet-Banking-Standards um die Abwicklung von Wertpapiergeschäften hat DataDesign die virtuelle Bankfiliale damit vollständig realisiert. Zukünftig können Bankkunden Aktien sicher und schnell über das Internet an- und verkaufen. Das Besondere an der Lösung: Alle Kreditinstitute, die ihren Kunden Internet-Banking über HBCI anbieten, können auch WAP schnell und einfach in ihre bestehenden Systeme integrieren und somit auch für sicheres interaktives Mobile-Brokerage öffnen. "Die wachsende Nachfrage im Bereich der Mobilkommunikation zeigt das Interesse an elektronischen Dienstleistungen. Bei der DataDesign WAP-Banking-Lösung verbinden sich höchste Sicherheit und Mobilität mit völliger Unabhängigkeit bei Finanztransaktionen", kommentiert Roy von der Locht, Vorstandsvorsitzender der DataDesign AG. "Das mobile Konto ist eröffnet." Ebenfalls exklusiv auf der CeBIT zeigt die DataDesign AG ihr erstes Projekt im E-Government. Das Unternehmen hat eine moderne Komplettlösung für den "virtuellen Behördengang" entwickelt, von der Bürger und Behörden gleichermaßen profitieren: Schon bald kann die komplette Behördenkommunikation über das Internet ablaufen - Papierformulare, lange Wartezeiten vor Einwohnermeldeämtern und Paßbehörden gehören dann der Vergangenheit an. Mit Rechtsgültigkeit der elektronischen Signatur soll in naher Zukunft auch die heute noch notwendige persönliche Unterschrift überflüssig werden. Neben der Vorstellung aktueller Produktentwicklungen steht auf der diesjährigen CeBIT bei DataDesign darüber hinaus die Präsenz international starker Partner im Vordergrund. Die ausgereiften Komplettlösungen des Münchner Softwareunternehmens werden durch das Produktportfolio der Giesecke & Devrient GmbH, Towitoko AG, Software4You Planungssysteme GmbH und Global Enterprise Technologies Group optimal ergänzt. Auch die Präsenz jüngster Kooperationspartner wie die Softlab GmbH, einer der erfolgreichsten Systemhäuser Europas, unterstreicht die Erfolgsaussichten der weltweiten Vermarktungsaktivitäten der ausgereiften E-Banking Lösungen von DataDesign in den Schlüsselmärkten. Als weiteres Highlight (Pavillion D bei Halle 11, Erdgeschoß) präsentiert das Unternehmen auf dem Messetand der Intergraph GmbH, Marktführer im Bereich geographischer Informationssysteme (GIS), das gemeinsam entwickelte Geodatenvertriebssystem für das Internet. Die auf dem GeoShop 2000 der DataDesign AG und der GeoMedia-Technologie von Intergraph basierende E-Commerce Lösung ermöglicht Behörden, Energieversorgern und vielen mehr den Verkauf komplexer geographischer Daten über das Internet. Die optimal aufeinander abgestimmte Verbindung zwischen den neuesten Standardfunktionalitäten im E-Banking, E-Commerce und E-Government und die Präsenz internationaler Partner auf dem Messestand beweist erneut die Kompetenz von DataDesign im Bereich des Internet-Business. Presse- und Bildmaterial ist im Internet unter http://www.datadesign.de verfügbar. DataDesign AG - We internet Business. We internet Life! Das Münchner Softwareunternehmen mit Niederlassungen in Berlin, Stuttgart und einer Tochter in den USA ist Technologieführer in der Entwicklung moderner Komplettlösungen für Internet-Business. Mit dem abgerundeten Leistungsportfolio der DataDesign AG können Finanzdienstleister, Handel und öffentliche Dienste ihre Geschäfte und Dienstleistungen flexibel und erfolgreich über das Internet, Web TV oder andere interaktive Medien abwickeln. Durch die konsequente Ausrichtung an den Wünschen der Endkunden erreichen die innovativen Lösungen ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Schnelligkeit. Der Kern des Produkt- und Leistungsportfolios ist die Multi-Channel-Business-Plattform FTS auf Basis modernster Sicherheitsstandards. Unterstützt von strategischen Partnern expandiert die DataDesign AG seit 1999 erfolgreich in internationale Märkte. Zu den Kunden des Unternehmens zählen neben anderen namhaften Firmen die Allianz, BfG Bank, Dresdner Bank, Siemens, Computer 2000 sowie die LVA´s Hessen und Baden Württemberg, die im E-Business auf die einzigartigen Internetlösungen der DataDesign AG setzen. ots Originaltext: DataDesign AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Ansprechpartner: DataDesign AG Christian Rademann Manager Public Relations Fürstenrieder Straße 267 D-81377 München Telefon: +49 (89) 7 41 19 312 Telefax: +49 (89) 7 41 19 599 E-mail: ChristianR@datadesign.de http://www.datadesign.de Maisberger & Partner Kerstin Stüker Kommunikationsberaterin Kirchenstraße 17 c-d D-81675 München Telefon: +49 (89) 41 95 99 30 Telefax: +49 (89) 41 95 99 31 E-Mail: stueker@maisberger.com http://www.maisberger.com Original-Content von: DataDesign AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: