DIE ZEIT

ZEIT Geschichte erscheint am 24. Mai zum Tod Benno Ohnesorgs

    Hamburg (ots) - Vor 40 Jahren formierte sich die deutsche Studentenbewegung: Auslöser waren die Ereignisse des 2. Juni, als während der Demonstration gegen den Schah-Besuch vor der Deutschen Oper in Berlin der Student Benno Ohnesorg von einem Polizisten erschossen wurde.

    Die neueste Ausgabe des Magazins ZEIT GESCHICHTE befasst sich auf 96 Seiten mit dem wichtigen Jahr 1967, dem initialen Moment für die 68er-Bewegung: Der Historiker Norbert Frei würdigt in einem einleitenden Essay die Siebenundsechziger. Friederike Hausmann, die am 2. Juni als junge Frau dem niedergeschossenen Benno Ohnesorg vergeblich zu Hilfe eilte, erinnert sich an die Geschehnisse. Neben zahlreichen anderen haben sich für dieses Heft außerdem der Politologe Wolfgang Kraushaar und Michael Naumann auf die Spuren der Revolte begeben. In einem Streit-Gespräch versuchen sie jene bewegten Monate einzuordnen. Dabei berühren sie auch die Frage nach den Zusammenhängen zwischen 1968 und der bleiernen Zeit des Terrorismus, die 1977 im "Deutschen Herbst" münden sollte. Die nächste Ausgabe von ZEIT GESCHICHTE widmet sich diesem Thema.

    Eine Spurensuche in Archiven, eine Chronik der Proteste, Lebensläufe der Ziehväter der Revolte und eine Bibliografie ergänzen die großen Essays und Interviews.

    Das neue ZEIT Geschichte-Heft erscheint am 24. Mai 2007 und ist im Pressehandel für 4,50 Euro und mit der DVD "1967: Der Polizeistaatsbesuch" für 7,95 Euro erhältlich.

    Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter presse.zeit.de.

Pressekontakt:
Silvie Rundel
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 040 / 32 80 - 344
Fax: 040 / 32 80 - 558
E-Mail: rundel@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: