DIE ZEIT

Finger weg von 0190-0-Nummern

    Hamburg (ots) - Weil es wegen unseriöser Anbieter im Zusammenhang
mit 0190er-Nummern zu einer wachsenden Zahl von Beschwerden kommt,
reagieren jetzt die ersten Verlage. Wie DIE ZEIT berichtet, beschloss
ein großer Teil der Hamburger Anzeigenblätter (Auflage: 750 000),
grundsätzlich keine 0190er-Inserate mehr zu schalten.
    
    Die Nummern geraten immer stärker in Verruf. Zunächst waren es nur
dubiose Service-Anbieter, die mit ihren Offerten für Ärger sorgten.
Dann kamen Abzocker im Internet dazu, die oft ohne Wissen der Surfer
kräftig abkassieren. Inzwischen könnten selbst jene in eine Falle
tappen, die über eine 0190-0-Nummer nur besonders billig telefonieren
wollen, berichtet das Blatt.
    
    
    Den kompletten ZEIT-Text (DIE ZEIT Nr. 20, EVT 08.05.2002) zu
    dieser Meldung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
        
                                                                            
ots Originaltext: Die Zeit
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Elke Bunse oder
Verena Schröder, ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, (Tel.: 040/
3280-217, -303, Fax: 040/3280-558, e-mail: bunse@zeit.de,
schroeder@zeit.de).

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: