DIE ZEIT

Oli P.: "Ich will nicht missioniert werden"

Hamburg (ots) - Wenn der 23jährige Schauspieler und Sänger Oli P. träumt, erschafft er eine Comicfigur, die er Gandem nennt. "Er ist der Rächer der Neinsager, derer die es schwer haben, weil sie dort nein sagen, wo andere ja rufen." Gandem stellt sich "den Menschen, die mitmachen bei jeder Kreuzigung, auch wenn sie sinnlos ist", erklärt der Vater zweier Kinder in der neuen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT. Der CDU-Anhänger Oli P. hat als Kind immer die Furcht gehabt, so zu werden wie seine Lehrer. Er schätzt Erwachsene, wenn sie ihm "einen Rat geben". Er schätzt sie nicht, "wenn sie mir mit ihren negativen Meinungen und Haltungen auflauern wie einem, der noch umgekrempelt werden muss. Ich will nicht missioniert werden". Den kompletten ZEIT-Beitrag (DIE ZEIT Nr. 9, EVT 21.02.2002) zu dieser Meldung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. ots Originaltext: Die Zeit Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen melden Sie sich bitte bei Elke Bunse oder Verena Schröder, ZEIT-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, (Tel.: 040/ 3280-217, -303, Fax: 040/3280-558, e-mail: bunse@zeit.de, schroeder@zeit.de). Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: