Karl Schwarzenberg und Gunter Demnig mit dem Marion Dönhoff Preis 2012 ausgezeichnet

Hamburg (ots) - In einem großen Festakt haben die Wochenzeitung DIE ZEIT, die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und die Marion Dönhoff Stiftung am 2. Dezember 2012 zum zehnten Mal den "Marion Dönhoff Preis für internationale Verständigung und Versöhnung" verliehen. Rund 700 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien kamen zur Preisverleihung ins Hamburger Schauspielhaus. Wolf Biermann überreichte den diesjährigen Hauptpreis an den tschechischen Außenminister und Vizepremier Karl Schwarzenberg. Iris Berben übergab den mit 20.000 Euro dotierten Förderpreis an Gunter Demnig für sein Projekt "Stolpersteine".

Wolf Biermann würdigte den tschechischen Außenminister und Vizepremier Karl Schwarzenbergfür seinen unermüdlichen Einsatz für Bürger- und Menschenrechte und sein Eintreten für ein starkes Europa. Er sei ein "konservativer und liberaler Demokrat" und weder ein "Machtmensch noch Schwärmer", abgeklärt und gleichzeitig aufgeklärt. Karl Schwarzenberg betonte die Bedeutung eines vereinten Europas: Es seien in den letzten Jahrzehnten "ungeheuerliche Fortschritte" erreicht worden. Nicht der Euro sei das Hauptproblem, sondern der fehlende Mut, diesen Weg fröhlich und mit Optimismus weiterzugehen.

Iris Berben erinnerte in ihrer Laudatio an die Schrecken des Nationalsozialismus. Gunter Demnigs Stolpersteine seien nicht nur das "größte dezentrale Denkmal der Welt", sondern auch "Warnzeichen, wachsam zu bleiben, damit rechtes Gedankengut nie mehr einen solchen Nährboden" erhalte: "Mitten im Alltag, auf dem Weg zur Arbeit, ins Restaurant oder zu einem Freund, werden wir mit unserer Geschichte konfrontiert - durch einen kleinen Hinweis unter unseren Füßen - und daran erinnert, dass so etwas nie mehr passieren darf."

Die Wochenzeitung DIE ZEIT, die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und die Marion Dönhoff Stiftung vergaben den Preis in diesem Jahr zum zehnten Mal.

Medienpartner des Marion Dönhoff Preises2012 ist NDR Info.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter http://presse.zeit.de.

Pressekontakt:

Silvie Rundel					
Leiterin Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen						
Tel.: 040 / 32 80 - 344
Fax: 040 / 32 80 - 558 
E-Mail: silvie.rundel@zeit.de
www.facebook.com/zeitverlag
www.twitter.com/zeitverlag