DIE ZEIT

ZEIT: Anwälte sind mit der Arbeit der Justiz zufrieden

    Hamburg (ots) - Zum ersten Mal in Deutschland haben sich Richter der Kritik von Anwälten gestellt. Das Hanseatische Oberlandesgericht Hamburg befragte rund 3.100 Rechtsanwälte nach ihrer Zufriedenheit mit den Leistungen des Gerichts, etwa 12 Prozent von ihnen haben geantwortet. Das Ergebnis der bislang unveröffentlichten Studie liegt der Wochenzeitung DIE ZEIT vor. Es fiel für die Justiz besser aus als erwartet.

    Die meisten Anwälte sind mit der Justiz im Großen und Ganzen zufrieden. Zum Beispiel erreichen sie, was ein weitverbreitetes Vorurteil widerlegt, die Richter tagsüber telefonisch oft besser als ihre eigenen Advokatenkollegen. Auch beurteilen sie die Leistungen der Geschäftsstellen am Gericht als insgesamt gut. Zu lange dauern ihnen allerdings die Verfahren, und sie wünschen sich freundlicher ausgestattete Gerichtssäle und bessere Sitzgelegenheiten auf den Fluren.

    Diese PRESSE-Vorabmeldung aus der ZEIT Nr. 49/2000 mit
    Erstverkaufstag am Donnerstag, 30. November 2000 ist unter
    Quellen-Nennung DIE ZEIT zur Veröffentlichung frei. Der Wortlaut  
    des ZEIT-Textes kann angefordert werden.      
        
    
ots Originaltext: DIE ZEIT
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der ZEIT-Presse- und Public
Relations Elke Bunse (Tel. 040/ 3280-217, Fax -558, e-mail:
bunse@zeit.de) und Victoria Johst (Tel. 040/3280-303, Fax-570,
e-mail:johst@zeit.de) gern zur Verfügung.

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: