DIE ZEIT

Die Künstlerin Rosemarie Trockel stellt auf der Zugspitze aus

    Hamburg (ots) - In Deutschland höchster Galerie auf der Zugspitze,
von Kurator Julius Griesbach (Neues Museum Nürnberg) seit fünf Jahren
für spektakuläre Ausstellungen genutzt, hat nun die renommierte
Künstlerin Rosemarie Trockel eine Ausstellung. Sie besetzt den Raum
mit einer allegorischen Popfigur, die diagonal ihre beiden Sehröhren
nach außen richtet, so gar nicht sehen kann und einer monumentale
Objektwand "Beyond the Valley of the Dolls" als eine Art Hommage an
die einzigartigen Lightshows, die Berge bieten können. Dazu läuft das
Video "Patti", in dem zu Techno-Sound und Trommelwirbel schwarzweiße
Quadratraster über einen Monitor flirren. Nonstop wiederholt sich die
dreiminütige Sequenz - und plötzlich liegt Afrika oben auf
Deutschlands höchstem Berg.
    
    Diese PRESSE-Vorabmeldung aus der ZEIT Nr. 42/2000 mit
    Erstverkaufstag am Donnerstag, 12. Oktober 2000 ist unter
    Quellen-Nennung DIE ZEIT zur Veröffentlichung frei. Der Wortlaut
    des ZEIT-Textes kann angefordert werden.
                                                        
ots Originaltext: Die Zeit
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der ZEIT-Presse- und Public
Relations Elke Bunse (Tel. 040/ 3280-217, Fax -558, e-mail:
bunse@zeit.de) und Victoria Johst (Tel. 040/3280-303, Fax-570,
e-mail: johst@zeit.de) gern zur Verfügung.

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: